Kornblumenblüten für die Haut

In der Heilkunde wird sie zur Behandlung von Kopfschmerzen, Akne, Fieber, Husten und Insektenstichen verwendet. In Tees werden getrocknete Kornblumenblüten als Schmuckdroge eingesetzt, beispielsweise in der Mischung Lady Grey. Man benutzt sie oft gegen Entzündungen, Hautrötungen und Bindehautreizungen. In unserer Zeit verwendet man die Kornblume zum Beispiel als harntreibendes Mittel oder bei Augenentzündungen. Die adstringierende Eigenschaft der Kornblume hilft, Hautbeschwerden zu lindern, Bitter- und Gerbstoffe helfen der Verdauung. Die Blätter der Blüten sind oft Bestandteile eines Hustentees. Ein Tee aus Kornblumen treibt den Harn, bei Durchfall beruhigt er den Darm. Bei Kopfschmerzen, Gelbsucht, Nieren- und Blasenproblemen als auch zur Blutreinigung kann man die Kornblume verwenden.

Wir bieten getrocknete, komplette und entkeimte Blüten der Kornblume (Centaurea cyanus) aus reiner Wildpflückung geniessenden und gesundheitsbewussten Konsumenten an. Lieferbar sind diese Blüten in 1.000g (135g in Dekobox, 865g in Nachfüllpacks) und 500g (135g in Dekobox, 365g im Nachfüllpack). Kräuter kaufen. Online? Natürlich aus erster Hand.

 

Stichwörter: Bitterstoffe, Gerbstoffe, adstringierend, tonisierend, Haut, Verdauung, Akne, Kopfschmerzen, Husten.

Kräutersuche

Lassen Sie uns miteinander reden.

;-)

Anwendungstipps in Sabines Blog

Merken